City Crime – Der Lord von London

© Tulipan

Titel: City Crime-Der Lord von London

Autor: Andreas Schlüter

Band: 6

Seiten: 192

Erscheinungsdatum: März 2019

Verlag: Tulipan

Altersempfehlung des Verlages: ab 10

Meine Altersempfehlung: ab 10

Finn und Joanna dürfen mit ihrer Mutter nach London fahren: Die Queen hat sie zu einem Kinderfest im Buckingham-Palast eingeladen! Schon zu Beginn machen die beiden aufregende Bekanntschaft: James, ein Mitglied der Königsfamilie, bittet sie um Hilfe: Er ist auf der Suche nach dem verschwundenen Schatz des berühmten Postraubes. Hat Peter vielleicht einen entscheidenden Hinweis? Joanna, Finn und James sind Peter bereits dicht an Fersen, doch auf einmal ist Peter wie vom Erdboden verschluckt…

Meine Meinung: Der Klappentext hat mir hier auf jeden nicht zu viel versprochen! Rasend schnell geht es durchs London des 21. Jahrhunderts. Die Geschichte ist durchgehend spannend und ich habe viel neues über London erfahren. Diese Geschichte ist bereits Band 6 der Reihe. Ich habe keinen der anderen Bände gelesen und konnte trotzdem mühelos an die Handlung anknüpfen. Schön finde ich auch, dass es einige Illustrationen gibt, die lockern die Handlung auf, sodass das Buch auch für 10-jährige sehr interessant ist. Das Ende kam sehr unerwartet, was ich sehr gut fand. Ergänzt ist das Buch mit einem Stadtplan und einem kleinen Englisch-Wortschatz.

Irgendwie war Finns Mutter an die Einladungen zum Kinderfest gekommen.

City Crime-Der Lord von London, Seite 8

Cover: Das Cover sieht schon ziemlich mysteriös und spannend aus. Es macht Lust, das Buch zu lesen.

Ein unerwartetes Ende, spannend bis zur letzten Zeile und tolle Extras!

5 von 5 Monstern

Für diesen tollen Kinderkrimi. Nicht nur für Detektivfans ab 8 Jahren!

Band 7 erscheint im Frühjahr 2020. Darin reisen Finn und Joanna nach Wien. Ich bin schon sehr darauf gespannt!

______________________

Andreas Schlüter:

Website: https://www.schlueter-buecher.de