Mira

© Klett Kinderbuch

Titel: Mira: #freunde #verliebt #einjahrmeineslebens

Autorin: Sabine Lemire

Illustrator: Rasmus Bregnhoi

Band: 1

Seiten: 104 (Hardcover)

Erscheinungsdatum: August 2018

Verlag: Klett Kinderbuch

Altersempfehlung vom Verlag: ab 9

Meine Altersempfehlung: ab 9

Endlich wird Miras Zimmer erneuert und sie darf sich ein Instagram Profil zulegen. Klingt gut? Denkt Mira auch, doch dann passiert das: Eigentlich sind Karla und Mira beste Freundinnen, aber schon bald kommt Beate in ihre Klasse und plötzlich interessiert sich Karla nicht mehr für Mira.

Auch das ist nicht alles: Beate und Karla gründen einen „Club der Verliebten“. Mira darf nicht in den Club, weil sie noch nie verliebt war. Ihre Mutter lebt mit Mira allein und verliebt sich ständig neu. Mira kann gar nicht verstehen, wie sie das macht.

Und wie schaut das mit Luis aus? Vielleicht ist Mira in ihn ein bisschen verliebt?…

Meine Meinung: In diesem Comic wird das Leben von 10-jährigen sehr gut dargestellt. Denn die einzelnen Szenen aus einem Jahr in Miras Leben werden mit Tagebucheinträgen und bunter Gestaltung rund um das Comic ergänzt. Ich finde die Situationen sind so erzählt, dass sie auch wirklich passiert sein könnten. Einige Dinge waren wirklich schräg, und was mir auch gefallen hat waren die Tagebucheinträge und die Bilder aus Miras Instagramacccount.

Beate hat die Fähigkeit, von einer Sekunde auf die andere alles kaputtzumachen.

Mira, Seite 41

Cover: Auf dem bunt gestalteten Cover sieht man Mira, mit strählendem Lächeln. Das Cover passt sehr zu dem lustigen Buch.

Autorin: –

Ein cooler Comic, lustig und einfach lesenswert!

Ich empfehle das Buch für Kinder ab 9 Jahren und gebe dem Buch:

5 von 5 Monstern

Ein paar Impressionen aus dem Comicroman findet ihr hier unten: