Mortina – Ein Mädchen voller Überraschungen

© dtv

Titel: Mortina-Ein Mädchen voller Überraschungen

Band: 1

Autorin: Barbara Cantini

Seiten: 48

Erscheinungsdatum: September 2019

Verlag: dtv

Altersempfehlung des Verlages: ab 5

Meine Altersempfehlung: ab 5/7

Mortina lebt mit ihrer Tante in einem alten Haus am Stadtrand. Jeden Tag kommen Kinder vorbei, aber Mortina darf nichts mit ihnen unternehmen, weil sie ein echtes Zombiemädchen ist! Aber an Halloween sind sowieso alle verkleidet, und es fällt bestimmt gar nicht auf, dass Mortina ein richtiges Zombiemädchen ist. Deshalb schleicht sich Mortina heimlich nach draußen, sobald es anfängt dunkel zu werden…

Meine Meinung: Schon in der Vorschau konnte mich „Mortina-Ein Mädchen voller Überraschungen“ begeistern. Aber in echt? Das Buch ist richtig süß, mega witzig und mit tollen vierfarbigen Illustrationen (die die Autorin gezeichnet hat) geschmückt. Die Geschichte war kürzer als vermutet, aber deshalb nicht schlechter! Obwohl die Geschichte für kleinere Kinder ist, hat sie eine tolle Botschaft: Es ist gut, anders zu sein und man sollte sich nicht für andere verändern! Ein paar Reaktionen im Buch waren echt anders, als ich es vermutet habe. Da sieht man dann die unterschiede zwischen Kinder- und Jugendbüchern.

Cover: Das Cover ist so schön! Es macht richtig Lust, das Buch zu lesen und Mortina kennenzulernen!

Eine süßer und ein wenig gruseliger Reihenauftakt über die Vielfalt von Menschen (und Zombies). Ich gebe dem Buch:

5 von 5 Monstern

und empfehle es ab 7 zum Selberlesen/ab 5 zum Vorlesen. Allerdings ist das Buch für jedes Alter interessant! Band 2 „Mortina-Das große Verschwinden“ erscheint im Januar 2020. Ich bin schon gespannt, ob mir der Teil auch so gut gefällt! Im Italienischen gibt es bereits 4 Bände .

_____________________