Tiergeister AG – Kaninchen-Alarm

© ArsEdition

Titel: Tiergeister AG-Kaninchen-Alarm

Autorin: Barbara Iland-Olschewski

Band: 2

Seiten: 160

Erscheinungsdatum: August 2018

Verlag: ArsEdition

Altersempfehlung des Verlages: ab 8

Meine Altersempfehlung: ab 8

In der Sankt-Ethelburg-Schule lernen am Tag Kinder fürs Leben. Doch nachts haben die Tiergeister das Sagen und die Schule wird zu Spuk Ekelburg. Leider ist die Schule für die Tiergeister kein freudiges Erlebnis: Honig, ein Kaninchen soll sich in einen furchterregenden Wer-Hasen verwandeln. Die Geistertiere wollen das unbedingt verhindern. Können die Menschenkinder ihnen dabei helfen?

Meine Meinung: Auch Band 2 hat mir wieder gut gefallen und war wieder schaurig-gruselig beschrieben. Die Spannung wurde hier auf jeden Fall richtig gut getroffen! Trotz der schaurigen Atmosphäre gibt es richtig lustige Stellen. Der Humor kam nicht zu kurz! Besonders gut hat mir wieder die Schreiweiße gefallen. Es wurde abwechselnd aus Sicht der Kinder und der Tiergeister erzählt. Die außergewöhnlichen Namen der Tiergeister haben mir wieder sehr gut gefallen. Die Illustrationen waren wieder freundlich & munter!

Cover: Auf dem Cover sieht man Honig. Ich finde das Cover sieht lustig aus, allerdings ist es nicht hervorstechend.

Ein schaurig-schönes Gruselabenteuer für Geisterfans ab 8 Jahren. Ich gebe dem Buch:

4 von 5 Monstern.

________________________