Willa of the Wood-Das Geheimnis der Wälder

© Fischer Verlage

Titel: Willa of the Wood-Das Geheimnis der Wälder

Autor: Robert Beatty

Band: 1

Seiten: 448

Erscheinungsdatum: August 2019

Verlag: Fischer (Fischer KJB)

Altersempfehlung des Verlages: ab 10

Meine Altersempfehlung: ab 12

Die 12-jährige Willa gehört dem Volk „Faeran“ an. Früher waren alle Mitglieder des Volkes auf einzigartige Weise mit dem Wald verbunden: Sie konnten Pflanzen wachsen lassen und mit den Bäumen kommunizieren. Doch heute ist Willa die einzige, die diese Magie noch in sich trägt. Als die Menschen den Wald und somit auch Willas zuhause bedrohen, muss sie den nächsten Schritt machen: Soll sie ihr eigenes Leben vernachlässigen, nur um das ihres Clans zu schützen?

Zitat aus „Willa of the Wood“, © Vorschau Fischer KJB Herbst 2019

Meine Meinung: „Willa of the Wood“ ist ein emotionales, gewaltiges, außergewöhnliches und rundum gelungenes Kinderbuch. Die Protagonistin Willa war mit ihrer mutigen Art von Anfang an sympathisch. Besonders gefallen hat mir, dass sie alle Dinge hinterfragt hat. Auch der Schreibstil ist ein wahres Meisterwerk! So viele Stellen enthalten coole, sprachgewaltige Zitate! Erst dachte ich mir, dass dieses Buch ganz schön lang ist für ein Kinderbuch, aber dann bin ich richtig durch die Seiten geflogen. Denn Robert Beatty ist es unglaublich gut gelungen, die Natur und die Bäume zu beschreiben. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, als wäre ich live mit dabei. Die Handlung hat einen sehr unerwarteten Lauf mit vielen Wendungen gehabt. Da ich mir unter dem Klappentext (den ich sehr gelungen finde!) noch nichts vorstellen konnte, war ich sehr positiv überrascht. Das Ende ist zwar kein richtiger Cliffhanger, aber dennoch etwas offen. Deshalb freue ich mich schon riesig auf den 2. Band, der 2020 erscheint!

Der einzige Kritikpunkt ist die Altersempfehlung. Das Buch war zwar mega emotional, aber an vielen Stellen auch etwas brutal, deshalb empfehle ich das Buch erst ab 12 Jahren.

Cover: Durch das Cover bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Ich liebe das Cover genauso sehr wie das Buch!

Willa of the Wood erzählt eine mitreißend emotionale Geschichte über ein Mädchen ohne richtige Familie. Ich habe gelacht, ich habe geweint und ich habe mit Willa mitgefiebert. Am Ende war dieses Buch ein Jahreshighlight mit dem Zeug zum Klassiker und hat meine Leseempfehlung absolut verdient! Ich gebe dem Buch:

5 von 5 Monstern

und empfehle es für Mädchen und Jungen ab 12 Jahren.

______________________

_____________________

Leseprobe: https://www.fischerverlage.de/media/fs/308/LP_978-3-7373-4172-1.pdf