Der Knäckebrotkrach

Gastrezension von Erika, 9 Jahre


© Arena Verlag

Titel: Der Knäckebrotkrach – Bei Oma und Opa fliegen die Fetzen

Autor: Bob Konrad

Illustratorin: Daniela Kohl

Band: –

Seiten: 96

Erscheinungsdatum: Februar 2019

Verlag: Arena

Altersempfehlung des Verlages: ab 8

Meine Altersempfehlung: ab 7

Mayo und Super verbringen ihre Ferien bei ihren Großeltern Oma Elfe und Opa Isi. Doch dann kommt es zu einem lustigen Streit: Oma und Opa streiten sich darum, auf welcher Seite man das Knäckebrot bestreicht, und aus einem kleinen Streit wird ein großes Abenteuer!

Meine Meinung: Besonders witzig fand ich die verschiedenen Namen der Leute. (Mayo, Super, Onkel ZackZack, Kater Kopfschmerz…) Lustig war, dass Onkel Pümpel immer einen Pümpel dabeihatte. Außerdem war es eine sehr abenteuerliche Geschichte. Majo und Super haben eigentlich versprochen, dass sie nichts Schlimmes anstellen werden, aber leider hat das nicht geklappt. Ich finde es schön, dass es wenig Text und viele Illustrationen gibt, so hatte ich das Buch schnell durchgelesen. Die Illustrationen waren einfach genial und kreativ! Ich kannte sie schon aus den Lotta-Leben Büchern. Wer Lotta mag, wird das Buch auch mögen. Die Farben passen sehr gut zusammen! Die Geschichte ist abwechslungsreich und auch ein bisschen spannend!

Cover: Das Cover fühlt sich an wie ein Knäckebrot. Es hat sogar jemand hereingebissen und es fühlt sich auch richtig rubbelig an!

Lustige Bilder und eine sehr witzige Geschichte! Ich gebe dem Buch:

5 von 5 Monstern

und empfehle es ab 7 Jahren.

PS: Ich bestreiche das Knäckebrot auf der rubelligen Seite, genau wie Opa Isi und Super. Darüber streiten sich nämlich alle!

______________________