Zurück auf gestern

© Coppenrath

Titel: Zurück auf gestern

Autorin: Katrin Lankers

Band: –

Seiten: 368 (Hardcover)

Erscheinungsdatum: Juni 2018

Verlag: Coppenrath

Altersempfehlung des Verlages: ab 12

Meine Altersempfehlung: ab 12

Lulu und Claire kennen sich seit einigen Jahren und verbringen jede freie Minute miteinander. Als die beiden ein magisches Schmuckstück erben, können sie plötzlich in der Zeit reisen. Doch schon bald merken sie, welche verheerenden Folgen Zeitsprünge auf die Gegenwart haben können. Und es gibt noch jemanden, der ihr magisches Schmuckstück um jeden Preis haben möchte…

Meine Meinung: „Zurück auf gestern“ stand schon so lange auf meiner Wunschliste und vor kurzem kam ich endlich dazu, es zu lesen. Ich wurde nicht enttäuscht, denn es handelt sich um ein spannendes Jugendbuch, bei dem Freundschaft eine große Rolle spielt. Ich konnte sehr gut mit den sympathischen Charakteren mitfühlen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Das Ende des Buches war sehr unerwartet, spannend, aber auch schön. Besonders gefallen hat mir die Idee der Geschichte, denn sie ist wirklich außergewöhnlich.

Ich persönlich mochte Claire, aber mit Lulu konnte ich mich nicht wirklich anfreunden, weil sie ziemlich egoistisch ist. Destotrotz hat mich das Buch sehr gut unterhalten und ich kann mich mit der Botschaft, nämlich wie wichtig Freunde sind, auf die man sich verlassen kann, sehr gut identifizieren.

Cover: Das Schmuckstück/die Uhr auf dem Cover gefällt mir sehr gut. Auch sonst mag ich das Cover, es ist für meinen Geschmack aber zu schlicht gehalten.

Ein spannendes Jugendbuch mit sympathischen Charakteren, das zeigt, wie wichtig Vertrauen zwischen Freunden ist. Ich gebe dem Buch:

4 von 5 Monstern

und empfehle es für Mädchen ab 12 Jahren.